Österbergseminare

Seit mehreren Jahren finden jährlich am Wochenende der Antrittskneipen zum Wintersemester der drei Tübinger Corps die renommierten Österbergseminare als gemeinsame Veranstaltung auf den Corpshäusern statt. Ihren Ursprung haben die Österbergseminare im Jahr 2009, als unter dem Titel „Die Krise und ihre Auswirkungen auf das Gesellschafts-, Steuer-, und Insolvenzrecht“ zu einem juristischen Alumni-Seminar auf den Österberg eingeladen wurde. Im Jahr 2011 trat erstmals das medizinische Seminar unter dem Titel „Ärztliche Entscheidungen in Grenzsituationen des Lebens“ hinzu. Seitdem finden die Seminare jährlich zu verschiedenen Themen im Bereich des Wirtschaftsrechts sowie im Bereich ärztlicher Entscheidungen in Grenzsituationen statt.

Im Laufe der Jahre haben die Seminare aufgrund namhafter Referenten aus Wissenschaft, Praxis und Politik, lebhafter und fachlich fundierter Diskussionen sowie nicht zuletzt des gediegenen Ambientes und Charmes der alten Corpshäuser stetig an Renommee und Resonanz gewonnen.

Mittlerweile wird das juristische Österbergseminar von den Rechtsanwaltskammern im Regelfall als Fachanwaltsfortbildung im Rahmen der Fachanwälte für Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Insolvenzrecht akzeptiert, die medizinischen Österbergseminare wurden durch die Ärztekammer Baden-Württemberg in der Vergangenheit als Fortbildung mit 6 Punkten anerkannt.

Die jeweiligen Themen sowie Anmeldinformationen finden sich unter Österberg Seminare.